Florian Blaes für newstr.de (13)

Am frühen Freitagmorgen (18.06.2021) gegen 3:30 Uhr kam es in der Bahnhofstraße, in der dortigen Sparkasse von Freisen zu einer Sprengung eines Geldautomaten. Die Wucht war derart stark, dass der Vorraum, in dem der Terminal stand, komplett zerstört wurde.

Polizei und Feuerwehr rückten umgehend an. Die Feuerwehr kontrollierte das Gebäude, welches auch über der Kasse als Wohnräume genutzt wird, ob es weitere Gebäudeschäden oder gar ein Feuer gab. Die Polizei sperrte den Bereich komplett ab. Auch die Bahnhofstraße und Schulstraße waren bis zum Sonnenaufgang voll gesperrt.

Ersten Angaben zufolge konnten der oder die Täter flüchten, es wird vermutet in Richtung A62/ A1 Trier.

Weitere Einzelheiten sind derzeit noch nicht bekannt.