Das Foto zeigt den vermissten Jungen

Erneut sucht die Polizei den 13-jährigen Steven Panusch. Er ist in einem Heim in der Probstei in Taben-Rodt wohnhaft. Bei einem Ausflug in den Wald bei Saarhölzbach, kurz hinter der Rheinland-pfälzischen Grenze ist er verschwunden. Der Ausflug mit der Gruppe fand am Sonntag, 8 November 2020 statt, seither fehlt jede Spur von dem Jungen.

Die Polizei beschreibt ihn wie folgt: Er ist ca. 1,50 m groß, 60-65 kg schwer und hat blonde Haare. Steven war zuletzt bekleidet mit einer schwarzen Regenhose, einer schwarzen Jacke, einem weißen Pullover und schwarzen Nike-Schuhen.

Nach polizeilichen Ermittlungen könnte sich Steven Panusch auch in saarbrücken- Burbach aufhalten. Hinweise auf seinen Aufenthaltsort oder zum Verbleib des Minderjährigen erbittet die Kriminalpolizei Trier an die Telefonnummer 0651/9779-2290 oder an jede Polizeidienststelle.

Bereits Anfang Oktober wurde der Junge als vermisst gemeldet, nachdem er abgängig war. Er wurde damals wohlbehalten wieder aufgefunden.