Symbolbild Polizei Trier

Trier. Wie die Polizei mitteilte wurde am Mittwochmorgen 19.08.2020 gegen 8:25 Uhr ein Busfahrer der SWT verletzt.

Demnach hatte der Linienbus an der Haltestelle „Gibertstraße“ angehalten, um Fahrgäste ein- und aussteigen zu lassen.

Plötzlich trat ein Unbekannter an das Fahrerfenster, welches geöffnet war, heran und schlug dem Busfahrer der Stadtwerke Trier mit dem Handrücken gegen die Stirn. Anschließend lief der Angreifer davon. Er konnte namentlich kurze zeit später ermittelt werden.

  • Text: Info Polizei Trier, geschrieben Florian Blaes