Hausbewohner stirbt in Arenrath bei Wohnungsbrand

Am frühen Dienstagmorgen, 16.03.2021 gegen 5 Uhr kam es in der Hauptstraße von Arenrath zu einem tragischen Wohnungsbrand. Nach newstr.de
Andreas Sommer/ newstr (16)
Andreas Sommer/ newstr (16)

Am frühen Dienstagmorgen, 16.03.2021 gegen 5 Uhr kam es in der Hauptstraße von Arenrath zu einem tragischen Wohnungsbrand.

Nach newstr.de Informationen drang bei Ankunft der Feuerwehr eine starke Rauchsäule aus dem Wohnhaus. Hier kam es zu einem Wohnungsbrand der sich schnell ausgedehnt hatte. Neben dem beginn der Löscharbeiten, stand die Menschenrettung im Vordergrund der Feuerwehr. Den eine Person wurde noch vermisst. Schließlich konnte auch der Bewohner des Hauses von der Feuerwehr gefunden und gerettet werden. Er lag außerhalb des Brandbereiches im Haus. Leider verstarb der Mann dennoch vor Ort, er hatte sich schwere Brandverletzungen zugezogen.

Die Nachlöscharbeiten zogen sich bis in den Morgen hinein. Schwierigkeiten bereiteten den Einsatzkräfte die Umstände, dass es sich wohl um eine „Messi-Wohnung“ handelte. Warum es zu dem tödlichen Brand kommen konnte, ist unklar. Brandermittler haben ihre Arbeit aufgenommen.

Im Einsatz waren die FEZ Salmtal, der Wehrleiter Wittlich-Land, die Feuerwehren aus Landscheid, Arenrath, Burg-Salm, Niersbach und Wittlich. Weiterhin das DRK mit Rettungswagen und Notarzt, sowie die Polizei.