Schillingen. Am Freitagnachmittag um 16 Uhr wurde die Feuerwehr in die Neustraße nach Schillingen alarmiert. Dort hatte eine Bewohnerin eines Einfamilienhauses am Mittag gestrichen und die restliche Farbe an eine Thuja Hecke gestellt.
Vermutlich durch die Wärme der Sonne und die direkte Sonneneinstrahlung ging die Farbe in Flammen auf und setzte eine mehrere Meter hohe Hecke in Brand. Mit vier Feuerlöscher, einen Wasserschlauch und Mineralwasser löschten zahlreiche Nachbarn das Feuer. Die alarmiere Feuerwehr nach schließlich Nachlöscharbeiten durch bis alles komplett gelöscht war. Auch Gartenmöbel wurden ein Raub der Flammen.
Im Einsatz war die Feuerwehr Schillingen.

(Redaktion)