Symbolbild Unfall Florian Blaes

Herforst. Am Samstagnachmittag (12.09.2020) gegen 13:40 Uhr kam es auf der L 39 zwischen Speicher und Herforst zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Traktor.

Beim Überholvorgang nicht aufgepasst

Nach Angaben der Polizei wollte der Autofahrer einen Traktor überholen und übersah ein entgegenkommendes Fahrzeug. Als der Überholende wieder beabsichtigte hinter dem Traktor einzuscheren, prallte der mit der landwirtschaftlichen Maschine zusammen.

Der Traktor wurde durch die Wucht des Aufpralls auf die Seite geschleudert, wohingegen der PKW von der Fahrbahn abkam und im Straßengraben zum Stillstand kam.

Zwei leicht Verletzte und gute Ersthelfer 

Beide Fahrer zogen sich bei dem Unfall nur leichte Verletzungen zu und kamen in ein Krankenhaus. Ersthelfer leisteten gute Arbeit vor Ort, was die Polizei deutlich lobte. Die L39 war zur Verkehrsunfallaufnahme für ca. 1,5 Stunden gesperrt.

Im Einsatz waren die Feuerwehr und der Rettungsdienst Speicher, der Notarzt, die Straßenmeisterei Bitburg, sowie die Polizeiinspektion Bitburg.