Balkonbrand in Trier-Mariahof löst größeren Einsatz aus: drei Verletzte

Am späten Dienstagabend, 23.05.2022, um 23 Uhr kam es zu einem größeren Einsatz auf Mariahof in Trier. Dort gab es ein Feuer auf einem Balkon.
Symbolbild Florian Blaes
Symbolbild Florian Blaes

Balkonbrand ausgelöst durch Kerze 

Wie die Berufsfeuerwehr mitteilte, wurden drei Löschzüge unter dem Stichwort „Gebäudebrand“ in die  „Greiffenklaustraße“ nach Trier- Mariahof alarmiert. Vor Ort stellte sich glücklicherweise heraus, dass es sich um kein Gebäudebrand handelte. Auf einem Balkon war bedingt durch eine Kerze ein Feuer entstanden. Die Flammen breiteten sich auf dem Balkon des Mehrfamilienhauses aus und griffen auf die Fassade über.

Drei leicht Verletzte 

Die Bewohner konnten noch rechtzeitig das Feuer selbstständig löschen, zogen sich jedoch Verletzungen zu. Die Feuerwehr übernahm die Nachlöscharbeiten und kümmerten sich um die Fassade, dass dort keine weitere Glutnester sind. Drei Bewohner erlitten leichte Verletzungen und kamen ins Krankenhaus.

Ein größerer Gebäudeschaden konnte abwendet werden, wie hoch der entstandene Sachschaden ist, ist unklar.

Mehrere Löschzüge im Einsatz 

Im Einsatz waren knapp 50 Kräfte von Berufsfeuerwehr Wache I und II, der Löschzug Stadtmitte und der Führungsdienst. Weiterhin die Berufsfeuerwehr mit rettungs- und Krankenwagen, der Notarzt Trier und die Polizei Trier.

Eigene Recherche