Deutlicher Anstieg der Corona-Zahlen im Landkreis Trier-Saarburg & Stadt Trier am Wochenende

Am Wochenende wurden dem Gesundheitsamt Trier-Saarburg 41 weitere Infektionen mit dem Corona-Virus gemeldet – 23 aus der Stadt Trier und
Symbolbild Coronavirus
Symbolbild Coronavirus
Am Wochenende wurden dem Gesundheitsamt Trier-Saarburg 41 weitere Infektionen mit dem Corona-Virus gemeldet – 23 aus der Stadt Trier und 18 aus dem Landkreis Trier-Saarburg. Somit beträgt die Zahl der seit dem 11. März 2020 nachweislich mit dem Corona-Virus infizierten Personen 7627 (2995 in der Stadt Trier und 4632 im Landkreis Trier-Saarburg).
Aufgrund einer größeren, laufenden Ermittlung wurden mehrere Fälle von Neuinfektionen erst nach dem Meldeschluss für die Ermittlung der heutigen 7-Tage-Inzidenz des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz erfasst. Daher ist damit zu rechnen, dass die Inzidenzen für die Stadt und den Landkreis morgen infolge der Nachmeldung dieser Fälle deutlich steigen werden.
Das Landesuntersuchungsamt meldet heute folgende Inzidenzen:
Stadt Trier: 32,3
Landkreis Trier-Saarburg: 25,4
Aktuell befinden sich 5 Patienten aus der Region mit einer Covid-19-Erkrankung instationärer Behandlung. Die Zahl der Infizierten steigt weiter an und liegt bei 169 Personen, 30 mehr als am Freitag. Diese verteilen sich wie folgt: 88 im Landkreis und 81 in der Stadt Trier.
Appell: Impfangebote nutzen und kurzfristig impfen lassen
Das Robert-Koch-Institut warnt davor, dass die 4. Infektionswelle weiter Fahrt aufnehmen wird. Stadt und Landkreis appellieren angesichts wieder steigender Infektionszahlen, der anhaltenden Urlaubs- und Reisezeit und der sich verbreitenden Delta-Virusvariante vor allem an jüngere Bürgerinnen und Bürger, Impfangebote zu nutzen. Inzwischen bestehen gleich mehrere Möglichkeiten, sich relativ zeitnahimpfen zu lassen:
  • Impfportal des Landes für Termine im gemeinsamen Impfzentrum Trier/Trier-Saarburg unter www.impftermin.rlp.de oder Tel. 0800 57 58 100
  • Impfung ohne Termin im Impfzentrum Trier/Trier-Saarburg zu den Zeiten, die unter www.trier.de/impfen veröffentlicht sind
  • Zudem bieten viele Hausärzte Impfungen an.