Eine Aktion mit Herz: Hand in Hand am Trierer Messepark

Ukrainische Flüchtlinge haben am Mittwochmittag, 18.05.2022, als Dank eine Aktion im Messepark gestartet.
(c) News-Trier
(c) News-Trier

Aktuell haben in Trier über 1000 Flüchtlinge, darunter rund 400 Kinder und Jugendliche, aus der Ukraine eine vorübergehende Heimat gefunden. Nun bedankte sich eine Gruppe Flüchtlinge für die freundliche Aufnahme in der Stadt mit einer ganz besonderen Aktion.

Reinigungsaktion im Messepark 

Am Vormittag unterstützten rund 30 Flüchtlinge auf eigenen Wunsch die Stadtreinigung aus dem Amt StadtRaum bei einem Reinigungseinsatz an der Mosel und im Messepark. Sie wollten sich damit für die liebevolle Unterstützung der Stadt Trier und ihrer Einwohner bei ihrer Aufnahme bedanken. Viele Triererinnen und Trierer haben Wohnraum zur Verfügung gestellt oder sie helfen in Vereinen, Netzwerken oder privaten Initiativen, damit die Ukrainerinnen und Ukrainer sich in der Stadt zurechtfinden und willkommen fühlen.

Oberbürgermeister: Großartiges Signal 

Oberbürgermeister Wolfram Leibe, der sich persönlich ein Bild im Messepark machte, war von der Aktion begeistert: „Es ist einfach ein großartiges Signal, das Menschen, die durch ihre Flucht traumatisiert wurden, den Triererinnen und Trierern auf diese Art und Weise Danke sagen. Ich bin begeistert, dass die Flüchtlinge mit dieser Idee auf die Stadtverwaltung zugekommen sind und dann gleichzeitig unsere Profis aus dem Amt StadtRaum gesagt haben, wenn die Flüchtlinge das anbieten, dann sind wir auch freiwillig mit dabei“.

Eigene Recherche