Symbolbild Polizei
Symbolbild Polizei

Wittlich. In der Samstagnacht (15./16.08.2020) wurden in der Stadt Wittlich mehrere „getunte“ Fahrzeuge kontrolliert.

Bei einem BMW wurden technische Veränderungen in Form von einer unzulässig montierten Rad-/Reifenkombination, einem Sonderlenkrad sowie eines eingebauten Sport-Schalthebels festgestellt, so dass die Betriebserlaubnis des Pkws erloschen war. Gegen den 25-jährigen Fahrer wurde ein Ordnungswidrigkeiten-Verfahren mit einer höheren Bußgeldandrohung eingeleitet. Sollten die Mängel nicht fristgerecht behoben werden, drohen weitere Maßnahmen durch die Kfz-Zulassungsstelle.

Gegen einen 28-jährigen BMW-Fahrer wurde wegen seiner rasanten Fahrweise und das Durchfahren einer Einbahnstraße entgegen der Fahrtrichtung eine gebührenpflichtige Verwarnung ausgesprochen.

  • Text: Polizei Wittlich