Symbolbild

Esch. Am Montag, den 31.08.2020, gegen 17.55 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall an der Autobahnausfahrt Salmtal der a1 im Einmündungsbereich zur L47 in Höhe der Gemeinde Esch.

Fahrschulauto bremste im Kreuzungsbereich

Ein Fahrschulfahrzeug bremste im Einmündungsbereich zur L47, um sich einen Überblick über die Verkehrslage zu verschaffen und erforderlichenfalls den bevorrechtigten Verkehr passieren zu lassen. Dies erkannte ein nachfolgender Verkehrsteilnehmer zu spät und fuhr auf das Fahrschulfahrzeug auf.

Drei Verletzte

Durch den Zusammenstoß wurden insgesamt drei Personen leicht verletzt. Sie wurden zur Behandlung und ärztlichen Beobachtung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht.

Die beiden nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Schaden wird auf ca. 11.000EUR geschätzt.