Gemeinsame Auftritte der Bigbands der Universitäten Trier und Köln abgesagt

Bigband-Benefizkonzerte abgesagt. Die gemeinsamen Auftritte der Bigbands der Universitäten Trier und Köln sollen nachgeholt werden.

Copyright: Pixabay

Mit gemeinsamen Auftritten am 26. November in Köln und am 27. November in Trier wollten die Bigbands der Universitäten Trier und Köln Spenden sammeln, die dem musikalischen Unterricht und der Ausbildung in den von der Flut betroffenen Schulen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen zugutekommen sollten. „Nach den jüngsten Entwicklungen in der Corona-Pandemie ist jetzt nicht die richtige Zeit für Konzerte. Daher haben sich die beiden Bigbands dazu entschlossen, die Veranstaltungen abzusagen, so Bernhard Nink, Leiter der „SwingUnit“ der Universität Trier. Die Konzerte sollen nachgeholt werden, wenn es die Pandemie-Lage wieder zulässt.