Universität Trier: Pläne für das Sommersemester 2022

Nächste Woche beginnt das Sommersemester an der Universität Trier. Über die Pläne für das Semester und welche Corona-Schutzmaßnahme gelten, informiert die Universität im Vorfeld:
Das Sommersemester 2022 findet größtenteils wieder in Präsenz statt. Foto: Facebook/ Stadtwerke Trier

Nach zwei Jahren findet das Sommersemester planmäßig endlich wieder in Präsenz statt. Nur wenige Ausnahmen sollen weiterhin digital stattfinden – beispielsweise sehr große Vorlesungen. Die Universität Trier informiert über das kommende Sommersemester 2022:

Präsenzsemester – mit kleinen Ausnahmen

Das Sommersemester und somit alle Vorlesungen, Seminare, Übungen, Praktika, Klausuren und Prüfungen finden in Präsenz statt. Ausnahme bilden lediglich Vorlesungen mit mehr als 60 Teilnehmenden – diese finden in Regel digital statt. Digitale Lehrveranstaltungen sollen nach Möglichkeit aufgezeichnet und für mindestens eine Woche bereitgestellt werden. Die Beschränkung gelte auch für außercurriculare Veranstaltungen.

3G-Regel im Unibetrieb

Bei Lehrveranstaltungen, außercurricularen Veranstaltungen, Prüfungen, in der Bibliothek, in der Mensa und im Hochschulsport gilt die 3G-Regeldemnach haben Geimpfte, Genesene und Getestete Zugang.

Nicht geimpfte Personen müssen einen max. 24 Stunden alten PoC-Testnachweis einer zugelassenen Teststation oder einen max. 48 Stunden alten PCR-Test nachweisen. Selbsttest, die zuhause durchgeführt werden, können nicht anerkannt werden. Dieser Nachweis gilt auch für die Mitarbeitende der Universität als Lehrende.

3G für Mitarbeitende

Die 3G-Regelung am Arbeitsplatz ist aufgehoben, gleichwohl müssen Lehrende den 3G-Nachweis in Lehrveranstaltungen führen. Mitarbeitende mit Büroarbeit oder vergleichbaren Tätigkeiten können diese im Homeoffice ausüben, wenn keine zwingenden betriebsbedingten Gründe entgegenstehen. Die Kernzeitregelung wird bis zum 30.04.2022 aufgehoben.

Maskenpflicht an der Universität

In Lehrveranstaltungen, Prüfungen und in den universitären Gebäuden müssen Masken (FFP2-Maske oder OP-medizinische Maske) getragen tragen. Die Maske kann von der oder dem Vortragenden am Pult abgenommen werden oder wenn die lehrende Tätigkeit dies erfordert sowie am Sitzplatz in der Mensa.
Ausnahmen: Die Maskenpflicht entfällt für Mitarbeitende an Ihrem Arbeitsplatz sowie an den Arbeitsplätzen in der Universitätsbibliothek (ab dem 4. April 2022).

Corona-Teststation

Die Teststation auf Campus I, Gebäude N, bietet an sieben Tagen in der Woche Schnelltests (kein PCR) an: Teststation an der Trierer Universität.