Symbolbild Florian Blaes

Alles begann mit Ebay-Kleinanzeigen und führte zu einem nicht alltäglichen Fahndungserfolg der Polizeiinspektion Nordsaarland. Ein Unternehmer aus Merzig entdeckte am Sonntagmorgen (06.06.2021) um 09.00 Uhr beim Frühstück seine eigene Paneelensäge, die eigentlich auf einer Großbaustelle in Luxemburg stehen sollte. Der Mann eilte sofort nach Luxemburg zum Kirchbergplateau und stellte fest, dass seine Säge tatsächlich gestohlen worden war. Er setzte die Polizeiinspektion Nordsaarland in Kenntnis, deren diensthabenden Beamten zeitnah einen Durchsuchungsbeschluss bei dem ermittelten „Ebay-Verkäufer“ erwirkten. Bei der bereits ab 12.00 Uhr stattfindenden Durchsuchung bei dem Verkäufer in einem Losheimer Ortsteil fanden die Polizeibeamten dann große Mengen an Arbeitsmaterial und Arbeitsgeräten, für die der Mann keinen Eigentumsnachweis erbringen konnte. 3 größere Transportfahrzeuge mussten angefordert werden, um eine Verlastung sämtlicher sichergestellter Gegenstände zur Polizeiinspektion Nordsaarland zu organisieren. Bereits am späten Nachmittag standen drei Firmen fest, denen in Luxemburg auf der Großbaustelle Gegenstände, so zum Beispiel ein Abrisshammer, gestohlen worden waren, die bei dem Mann in Losheim am See jetzt gefunden wurden. Das vermutliche Diebesgut ist bei der Polizeiinspektion Nordsaarland gelagert, wo es von eventuell Geschädigten besichtigt werden kann. Hierfür sind auch Auslandsermittlungen durch dafür zuständige Fachdienststellen nötig.