Monzelfeld. Am Montag, 22.10.2018, ereignete sich gegen 15:15 Uhr auf der L158 ein Verkehrsunfall bei dem eine Person schwer verletzt wurde. Nach bisherigen Ermittlungen befuhr ein Pkw die K94 aus Richtung Monzelfeld kommend in Fahrtrichtung L158 und wollte auf die L158 nach links in Fahrtrichtung Hunsrückhöhenstraße abbiegen. Hierbei übersah der Fahrzeugführer den von links kommenden, bevorrechtigten Motorradfahrer und es kam zum Zusammenstoß. Durch den Zusammenstoß geriet der Motorradfahrer auf die Gegenfahrbahn, wo er nochmals mit einem entgegenkommenden Pkw frontal kollidierte. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, es besteht jedoch keine Lebensgefahr. Der Unfallverursacher wurde lediglich leicht verletzt.

Die L158 musste für kurze Zeit voll gesperrt werden. Im Einsatz befanden sich die Straßenmeisterei Bernkastel-Kues, ein Rettungswagen des DRK und Rettungshubschrauber, sowie die Polizeiinspektion Bernkastel-Kues.

(Polizei)