Symbolbild

Heute Morgen gegen 06.30 Uhr kam es zunächst auf der B 53/ Ehranger Brücke zu einem Auffahrunfall zwischen 2 Fahrzeugen, die nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten.

Eine Minute später kam es im Bereich der Autobahn 602 auf der Auffahrt zur B 53/ Ehranger Brücke in Fahrtrichtung Luxemburg zu einem Wildunfall. Durch diese beiden Unfälle kam es im Berufsverkehr zu langen Rückstaus bis zur A 1, Abfahrt Föhren.

Um 07:05 kam es zum nächsten Verkehrsunfall auf der Autobahn 602 von Trier kommend in der Abfahrt Ehrang. Der bislang letzte Unfall wurde dann um 08:10 Uhr auf der Autobahn 602 in Fahrtrichtung Trier vor der Abfahrt Kenn aufgenommen.

Glücklicherweise wurde bei keinem der Unfälle Personen verletzt.