Corona-Impfstoff

In einem Bericht der „Rhein-Zeitung“ fordert der Vorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung in Rheinland-Pfalz Peter Heinz massive Einschränkungen für Ungeimpfte wenn sie verreisen wollen. Allerdings sagt er im Bericht, dass er eine Impfpflicht ablehnt.

Peter Heinz geht in dem „Rhein-Zeitung“ Bericht noch weiter sagt, dass Menschen die nicht geimpft sind, ihre Maske nicht ablegen dürfen, in kein Schwimmbad oder Stadion gehen dürfen und nicht ohne Maske einkaufen dürfen. Ungeimpfte sollte man nicht mehr gestatten in den Urlaub fahren zu dürfen.

„Wer Ungeimpften Freiheiten zurückgibt, verspielt die Chance, alle Menschen mit der Impfung zu erreichen“, so der Vorsitzende. es müsse den Menschen klargemacht werden, dass es ohne Impfung keine Freiheiten mehr gibt. Der Druck sich impfen zu lassen, sollte erhöht werden, fordert Heinz. Er betont dass Impfprämien, wie es einige Politiker gefordert hatten, absurd wären.