Vollbetrunkener klemmt knapp 17 Stunden zwischen Mauer und Müllcontainer bis Feuerwehr ihn befreit

Wie die Polizei mitteilte hätten angeblich zwei unbekannte Jugendliche einen Mann am Mittwochabend gegen 19:30 Uhr durch einen Schubs in

Feuerwehr Daun

Wie die Polizei mitteilte hätten angeblich zwei unbekannte Jugendliche einen Mann am Mittwochabend gegen 19:30 Uhr durch einen Schubs in die missliche Lage verbracht, so der 51-Jährige nach seiner Befreiung. Er habe nach Alkoholkonsum austreten müssen und sich hinter einen fest installierten Müllcontainer am Netto-Markt in Daun begeben. Dort sei es dann zu dem Vorfall gekommen. Er lag dann über Nacht eingeklemmt zwischen Stützmauer und dem Müllbehälter und konnte sich selbst nicht befreien. Eine Zeugin wurde dann gegen Mittag gegen 12:10 Uhr durch Hilferufe auf ihn aufmerksam. Einsatzkräfte der Polizei und DRK konnten den Mann nicht befreien. Letztlich musste die Dauner Feuerwehr anrücken. Diese schnitt die Wellblechwand des Müllcontainers auf. Somit konnte der 51-Jährige gerettet werden. Er hatte sich am rechten Sprunggelenk verletzt und trug einige Prellungen davon. Ein bei ihm durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 2,6 Promille am Tag danach! Er wurde ins Krankenhaus verbracht. Die Polizei Daun sucht Zeugen, die Angaben zur Sache machen können, 06592-96260.

Besuchen Sie die Feuerwehr Daun auf Facebook: Feuerwehr Daun | Facebook

Meistgelesen