Die Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat sich am Dienstag mit den kommunalen Spitzenverbänden getroffen und darüber beraten, welche Lockerungen ab 10. Juni noch in Kraft treten können. Angesichts der weiterhin niedrigen Zahlen, seien weitere Lockerungen möglich.

Folgende Lockerungen/ Änderungen ab 10. Juni:

  •  Die Kontaktbeschränkung verlängert sich bis zum 29. Juni
  •  Max. 10 Personen dürfen zusammen in der Öffentlichkeit sein, egal aus wie vielen Haushalten
  • Treffen von mehr als 10 Personen, wenn sie zu max. 2 Hausständen gehören, wir erlaubt
  •  Es gibt die Regelung: ohne festen Sitzplatz in Veranstaltungen gilt eine Person pro 10 Quadratmeter
  • Bei Veranstaltungen (Kinos, Theater, Gottesdienste…) muss keine Maske mehr am Sitzplatz getragen werden
  • Nach Hygienekonzepten des Chorverbandes dürfen wieder Chorproben mit der Einhaltung des Mindestabstandes von 3 Meter durchgeführt werden.
  • Bus- und Schiffsreisen dürfen wieder starten. Mund- Nasen Bedeckung wo der Abstand nicht eingehalten werden kann.
  • Reservierungspflicht in der Gastronomie wird aufgehoben, Sperrstunde wird bis 24 Uhr ausgeweitet, Kontakterfassung weiter notwendig

Lockerungen der Phase 3 ab 10. Juni (schon länger beschlossen) :

  • Gewerbliche Messen dürfen wieder starten
  • Campingplätze dürfen wieder Sanitäranlagen öffnen
  • Hallenbäder, Sauna und Wellnessbereiche dürfen wieder öffnen
  • Freizeitparks dürfen öffnen
  • Tierparks, Zoos, Spezialmärkte dürfen innen wieder öffnen
  • Außenveranstaltungen mit bis zu 250 Menschen erlaubt, Innen mit bis zu 75 Menschen

Alle Regelungen gelten nur mit dem nötigen Mindestabstand und allen Hygieneregeln.