Winterliche Landschaften im Hochwald

0
1572
Werbung

Kell. Schillingen. Winterfreunde mussten lange auf den Schnee warten. Am gestrigen Donnerstag hat Tief „Bianca“ eine ordentliche Ladung an Schnee für die Hochlagen gebracht. Bis zu 20 cm Neuschnee waren es am Abend. Was für die Verkehrsteilnehmer Stress, Ärger und lange Staus bedeutete, sind für Wintergenießer wunderbare Bilder.

Der Hochwald trägt endlich ein weißes, dickes Kleid. „Still und Star ruht der See“, so auch der kleine See an der Freizeitanlage in Schillingen. Das traumhafte Wetter mit viel Sonnenschein lädt quasi zum Winterwandern und Schlittenfahren ein. Und auch der eine oder andere Schneemann findet man in den Vorgärten. Schilder, die zum Wandern einladen, sind vom Schnee ganz bedeckt und auf dem Bäumen tummelt sich die weiße Pracht. Der Bach fließt sanft und leise und kleine Eiszapfen bildeten sich nach einer Frostnacht.

Doch man muss sich beeilen mit der schönen Schneelandschaft. Schon am Wochenende wird es deutlich wärmer mit zweistelligen Plusgraden. Dann heißt es schon wieder: Ade Schnee!

(Blaes)