Kinderbeuern. Am 12.05.2020 ereignete sich gg. 07.00 Uhr ein Verkehrsunfall auf der L58 zwischen den Ortschaften Kinderbeuern und Ürzig.
Hier befuhr ein 57jähriger Radfahrer die Strecke in Richtung Ürzig und wurde von einem ebenfalls in die gleiche Richtung fahrenden 46jährigen Autofahrer auf Grund der tiefstehenden und stark blendenden Sonne übersehen.
Es kam zu einem Zusammenstoß, durch welchen der Radfahrer leicht verletzt wurde. Vorsorglich wurde er durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht.
Der verursachte Sachschaden wird auf etwa 1.500EUR geschätzt.
Im Einsatz waren neben der Polizei Wittlich noch der Rettungsdienst und der Rettungshubschrauber.

(Polizeibericht) Symbolbild