Symbolbild Polizei Trier

Trier. Wie die Polizei mitteilte kam es am Dienstag, 11.08.2020 gegen 19:15 Uhr zu einem Ladendiebstahl in der Trier- Galerie. 

Die Polizei beschreibt die Lage wie folgt: Die beiden Ladendiebe betraten ein Geschäft im Einkaufszentrum und verließen es nach kurzer Zeit mit einer gefüllten Tasche, ohne an der Kasse zu Zahlen. Noch bevor die Beamten einschreiten konnten, bemerkt auch ein Angestellter des Marktes die Tat und versucht die Diebe zu stoppen.

Ein Polizist wird verletzt und muss ins Krankenhaus

Sie flüchten anschließend über das Cityparkhaus in die angrenzenden Straßen und können letztendlich durch Beamt/ innen der Polizeiinspektion Trier an verschiedenen Örtlichkeiten gestellt und vorläufig festgenommen werden. Ein Polizeibeamter wurde bei der Verfolgung der Männer verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Bei den anschließenden Ermittlungen wurde bei den 19 und 21-jährigen Beschuldigten weiteres Diebesgut aufgefunden und sichergestellt. Die Tatverdächtigen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

  • Presseinfo Polizei Trier