Symbolbild Florian Blaes

Wie die Polizei mitteilte, kam es am 02.03.2021 in der Siedlungsstraße in Arzfeld gegen 11:57 Uhr ein Wohnungsbrand. Dabei wurden zwei Hausbewohner leicht verletzt und zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus Prüm verbracht.

Die Feuerwehr konnte bereits auf der Anfahrt eine starke Rauchentwicklung aus den Fenstern wahrnehmen. Das Feuer brach in einer Küche aus und breitete sich dort aus. Die Einsatzkräfte hatten Brand schnell unter Kontrolle.

Es entstand erheblicher Sachschaden, welcher aktuell noch nicht genau beziffert werden kann. Die betreffende Wohnung ist nicht mehr bewohnbar.

Vor Ort im Einsatz waren die Feuerwehren Arzfeld, Daleiden und Lichtenborn sowie zwei Rettungswagen und ein Rettungshubschrauber. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache wurden von der Kriminalinspektion Wittlich übernommen.