Wilfried Hoffmann/ newstr (13)

Am Montagabend kam es gegen 17.40 Uhr zu einem Unfall auf der B419 bei Palzem. Aus noch ungeklärter Ursache kollidierten zwei PKW im Begegnungsverkehr seitlich miteinander.

Bei dem Zusammenstoß wurden fünf Personen leicht verletzt, sie wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gefahren, eine Person wurde mittelschwer verletzt, sie kam mit dem Rettungshubschrauber aus Luxemburg in ein Krankenhaus.

Die B419 war bis 19.00 Uhr voll gesperrt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Palzem, Wincheringen, Helfant, Kreuzweiler und Wehr, die Rettungswagen der Rettungswachen aus Saarburg, Mettlach und Perl, ein Rettungswagen des DRK Ortsverein Saarburg, die First Responder Obermosel, der Notarzt aus Saarburg, der Organisatorische Leiter Rettungsdienst und Katastrophenschutz des Landkreises und der Rettungshubschrauber Air Rescue 3 aus Luxemburg.